Vereinsmeisterschaften / King of the Ring

Beim Rennen am Öamtc Ring in Melk konnte sich Martin Fischer vor Gerald Hofbauer und Andreas Trauner durchsetzen.  Unser hochmotiviertes Team rund um Roland Kogler fuhren ein offensives Rennen, mussten jedoch im Zielsprint dem Vorjahressieger Florian Posch den Vortritt lassen.

Veneto 2019

Tolles Wetter begleitete unsere diesjährige 4 Tages Tour. Insgesamt nahmen 22 Teilnehmer und 2 Helfer (Die Besten die es gibt!) an der Tour teil. Dank der tollen Planung und Organisation hatten wir nicht nur beim Radeln zahlreiche Highlights, sondern auch beim Abendessen.

Gruppenfoto
Passo del Boldo

Anradln 2019

Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein konnten wir unser Anradln 2019 absolvieren und gemeinsam in die neue Saison starten. Insgesamt machten sich 33 Radler/innen in 2 Gruppen auf den Weg. Das gemütliche Zusammentreffen fand im Gasthaus Steinbründl statt.

URC Vereinsmeisterschaft / King of the Ring

Wieder starke Leistungen von unseren Athleten beim King of the Ring. Roland Kogler, Andi Trauner und Franz Sonnleitner konnten sich fürs Königsrennen qualifizieren und dabei stark aufzeigen. Im kleinen Finale, dem Prinzenrennen siegte Gerald Hofbauer vor Michael Winter. Neuer Vereinsmeister: Roland Kogler

King of the Lake

Tolle Platzierungen für unsere Radler beim Zeitfahren rund um den
Attersee.
Mannschaft 1: Rang 6 in der Klasse < 160  Schnitt: 44,6 km/h
(Viehberger Lukas, Posch Florian, Rossbory Michael, König Otto)
Mannschaft 2: Rang 18 in der Klasse > 160  Schnitt: 41,2 km/h
(Wiese Sebastian, Amesberger Manfred, Engel Gerhard, Trauner Andi)
Mannschaft 3: Rang 24 in der Klasse > 160  Schnitt: 40,5 km/h
(Mandic Markus, Winter Michael, Amashaufer Hannes, Bischof Roland)
Einzelstarter:
Eibensteiner Georg: Rang 84 in der Klasse U 50, Schnitt: 39,2 km/h

 

Alpencross 2018

Unser diesjähriger Alpencross mit den MTB’s führte uns von Ischgl zum Comersee.

Etappe 1: Ischgl – Fimbapass – Scuol
Etappe 2: Scuol – S Charl – Santa Maria im Münstertal
Etappe 3: Santa Maria – Livignio
Etappe 4: Livigio – Berninapass – Silvaplana
Etappe 5: Silvaplana – Julierpass – Septimerpass – Comersee

Insgesamt wurden von den 15 Teilnehmern 7500 Hm und 287 km zurückgelegt.

Teilnehmer:
Bamberger Christian, Bamberger Andrea, Engel Gerhard, Sonnleitner Franz, Winter Michael, Amesberger Manfred, Eigner Gerhard, Wolfsberger Gerhard, Zierlich Markus, Landstetter Andreas, Trauner Andreas, Haider Franz, Amashaufer Hannes, Amashaufer Sabine, Fischer Martin