Aichauchallenge 2021

Nach der regen Teilnahme im Vorjahr gibt es auch wieder eine Bergchallenge, diesmal führt die Strecke von Eitental nach Aichau.
Als Meridian fungiert unser Bergspezialist MARTIN FISCHER mit seinem Kampfgewicht von 70 kG, für jedes Kilo Körpergewicht das man schwerer / leichter als Martin ist, kann man 9 Sekunden von seiner persönlichen Bestzeit abziehen / addieren. ( 80 kG Fahrergewicht = 10 kG Mehrgewicht = 90 Sekunden Abzug )

Die Strecke startet in Eitental ( Brücke Schwarzau Bach ) und endet in Aichau bei der Ortstafel. Es gibt keinen fixen Termin, jeder Teilnehmer kann so oft er will und wann er will das Segment befahren. (letzter Tag: 31.12.2021 )

Die aktuelle Bestenliste wird hier veröffentlicht:

FahrerZeit (umgerechnet)Zeit real
Trauner00:04:2400:06:07
Bischof00:04:5600:06:53
Fischer00:05:3900:05:39
Simetzberger00:05:4100:07:38
Sonnleitner00:05:5600:07:26
Amashaufer H.00:06:2100:07:06
Engel00:07:1400:06:29
FahrerinZeit real
Amashaufer S.00:09:20

4 Tages Jubiläumstour

Trotz viel Regen und kalten Temperaturen konnten wir unsere 4 Tages Tour erfolgreich absolvieren.

Etappe 1: Pöchlarn – Semmering 133 km

Etappe 2: Semmerimg – Seckau 120 km

Etappe 3: Seckau – Spital am Phyrn 108 km

Etappe 4: Spital am Phyrn – Pöchlarn 134 km

Everest Challenge

Martin Fischer hat sich am 04.10.2020 der Everest Challenge gestellt und mehr als erfolgreich absolviert. Mit 10.206 hm und 300 km hat er die Aufgabe mit Bravour geschafft.

King of the Lake 2020

Spitzenplatzierung für den URC!
Die Gruppe um Roland Kogler, Fischer Martin, Posch Flo und Schöpf Karl belegten den ausgezeichneten 2. Platz im 4er Mannschaftszeitfahren (Schnitt 44,6 km/h).
Die 2. Herrenmannschaft mit Sonnleitner Franz, Winter Michael, Wolfsberger Gerhard und Amesberger Manfred platzierten sich auf Rang 22.
Die Mixed Staffel mit Kern Herbert, Hausleitner Christl, Amashaufer Sabine und Amashaufer Hannes kämpften ebenfalls tapfer und errangen den ehrenhaften vorletzten Platz.

URC goes Wolkenstein

MTB Ausflug ins Grödnertal bei perfekten Bedingungen. Folgende Touren wurden absolviert:
Tag 1: Sella Ronda
Tag 2: Unter den Geislern – Raschütz Hütte
Tag 3: Heiligen Kreuz Kofel
Tag 4: Seiser Alm
Teilnehmer:
Bamberger Christian, Bamberger Andrea, Engel Gerhard, Sonnleitner Franz, Winter Michael, Amesberger Manfred, Eigner Gerhard, Landstetter Andreas, Zierlich Markus, Trauner Andreas, Haider Franz, Amashaufer Hannes, Amashaufer Sabine

Hochkar Ausfahrt

Unsere Ausfahrt zum Hochkar ist leider ins Wasser gefallen. Starker Regen ab Kienberg zwang uns zur Umkehr auf eine alternative Runde.
Gruppe 2 mit Guide Herbert fuhr bis Opponitz, von dort gings mit dem Rad zurück nach Pöchlarn.

Hilmangerchallenge 2020

Aufgrund der aktuelle Situation haben wir uns für heuer eine neue Version des Wettkampfes ausgedacht. Details unter

Die aktuelle Bestenliste wird hier veröffentlicht:

FahrerZeit
(umgerechnet)
Zeit
(real)
Trauner22:5725:49
Kogler23:2026:50
Posch24:0524:20
Mandic24:3532:08
Wolfsberger24:4429:44
Fischer24:4824:48
Simetz26:5930:14
Engel27:5727:42
Bischof 28:2631:11
Wiese28:4731:47
Sonnleitner29:0531:35
Amashaufer H.30:3931:39
Bestenliste Herren
FahrerZeit
(real)
Amashaufer S.31:39
Bestenliste Damen (keine Gewichtskorrektur)

Jahreshauptversammlung

Am 18.01.2020 fand unsere Jahreshauptversammlung im Gasthof zur schönen Wienerin statt.

In der Saison 2019 wurden die meisten Kilometer  von Kogler Roland und Köszali Alexandra gesammelt.